Autor

Webdesign by atikon, Linz

Social Media

Gastronews

Begünstigungen bei der Umsatzsteuer für Hotels - droht jetzt der Wegfall?

Begünstigungen bei der Umsatzsteuer für Hotels - droht jetzt der Wegfall?

Hotellerie:

FDP will Mehrwertsteuersätze auf den Prüfstand stellen.

Ermäßigter Umsatzsteuersatz:

Der Umsatzsteuersatz für Beherbergungsleistungen wurde erst zum 1.1.2010 durch das Wachstumsbeschleunigungsgesetz von 19 % auf 7 % herabgesetzt. Knapp zwei Jahre danach wird bereits wieder über die Abschaffung der Steuerbegünstigung diskutiert.

Pläne der FDP:

FDP-Generalsekretär Lindner wurde kürzlich in der Presse mit den Worten zitiert, dass mit Ausnahme von Grundnahrungsmitteln und Kultur, alle ermäßigten Umsatzsteuersätze hinterfragt werden sollen. Die CSU lehnt den Vorstoß der FDP bislang aber ab. Ob und in welchem Umfang die schwarz-gelbe Koalition noch in dieser Legislaturperiode am Mehrwertsteuersatz herumbastelt, bleibt offen. Für die Hotellerie bedeutet dies, dass die durch den ermäßigten Steuersatz notwendige unterschiedliche Fakturierung von Übernachtungsleistungen und den sonstigen Nebenleistungen (wie z.B. Frühstück, Telefon, Pay-TV) weiterhin geboten ist.

Stand: 12. August 2011

Bild: dusko - Fotolia.com

Weitere Artikel der Ausgabe Herbst 2011:

Hoyer Steuerberatungsges. mbH & Co. KG Hoyer Steuerberatungsges. mbH & Co. KG Bismarckstraße 41 74074 Heilbronn Deutschland +49 (0) 7131 98280 - 0 +49 (0) 7131 98280 - 29 www.steuerberater-hoyer.de 49.140111 9.230647

Liebe Kundinnen und Kunden!

Das Coronavirus (Covid-19) hat die heimische Wirtschaft erreicht. Wir nehmen die Verantwortung in der sich aktuell schnell verändernden Lage sehr ernst. Um Sie in dieser schwierigen Zeit bestmöglich zu unterstützen, gleichzeitig aber auch Ihre und unsere Gesundheit zu schützen, haben wir zwar geöffnet, dies jedoch eingeschränkt.

Das bedeutet für Sie als unseren Kunden:

Wir sind für Sie ab sofort nur noch per E-Mail und Telefon erreichbar, nicht mehr persönlich vor Ort. Sollte es in Ihrem Fall einen Grund für einen zwingend notwendigen persönlichen Austausch geben, bitten wir Sie, diesen vorab telefonisch abzustimmen. Per Telefon und E-Mail stehen wir Ihnen natürlich gerne für Rückfragen zur Verfügung!

Wir wünschen Ihnen in diesen herausfordernden Zeiten alles Gute und vor allem, dass Sie gesund bleiben!

OK